30. September 2017

Info - Erntefest in Intschede 2017

Das diesjährige Erntefest in Intschede findet am 30. September 2017 statt.

 


01. April 2017

Aktion "Saubere Landschaft" 2017

Auch in diesem Jahr wurde die Aktion „Saubere Landschaft“ durchgeführt. Es trafen sich Mitglieder des Schützenvereins, des TSV Intschede und der Freiwilligen Feuerwehr am Feuerwehrhaus/Gemeinschaftssportanlage. Nach einer kurzen Einweisung und der Aufteilung der Anwesenden in Gruppen von 2 bis 5 Personen schwärmten die fleißigen Sammler auf der Suche nach Müll in alle Richtungen aus.

In Intschede, Reer, Winkel und Umzu fanden die Saubermänner und –frauen an den Straßen und Wegen in diesem Jahr erfreulicherweise sehr viel weniger Wohlstandsmüll, der von Durchreisenden achtlos weggeworfen wurde.

Initiiert wurde die Aktion vom Gemeinderat; schade war allerdings, dass von den Ratsmitgliedern auch in diesem Jahr niemand erschien und mitsammelte. Erfreulich war jedoch, dass die Jugend aus den Vereinen und der Feuerwehr zahlreich vertreten war und durch ihre Mithilfe zur saubereren Umwelt beitrug.

Beendet wurde die Aktion nach Begutachtung des Müllbergs mit einem kleinen Imbiss, den sich alle Beteiligten redlich verdient hatten.


18. Februar 2017

Kohltour

Auch die Feuerwehr macht eine Kohltour.

Bei fast „Kaiserwetter“ fand unsere Kohltour statt. Es war alles vertreten was Beine und Räder hat, wie z.B. aktive Mitglieder, Ehepartner, Vierbeiner und Bollerwagen. Die Tour führte vom neuen Feuerwehrhaus über den Ortsteil Winkel und durch Intschede-City zum neuen Feuerwehrhaus. Während des „anstrengenden“ Fußmarsches wurden auf der 6 Kilometer langen Strecke einige Wettkämpfe durchgeführt. Diese Wettkämpfe beinhalteten das Teebeutelweitwerfen mit dem Mundwerkzeug und das Seilflechten mit drei Personen. Im Feuerwehrhaus erwartete die 20 Personen starke Gruppe ein Kohlessen mit allem was dazu gehört.

Diese Veranstaltung war als Dankeschön für die ehrenamtlich geleisteten Dienststunden an alle Feuerwehrmitglieder aus der Einsatzabteilung und deren Partner gedacht. Großer Dank gilt auch den beiden Organisatoren Lars und Maik, die eine perfekte Tour mit Musik, Getränke, Snacks und Spiele durch unser schönes Dorf organisierten.


07. Januar 2017

Jahreshauptversammlung

Zunächst bat Ortsbrandmeister Harald Holle die Versammlung zu einem Imbiss. Nach dem Essen begann die Versammlung. Unser OrtsBM begrüßte die Gäste: den stellv. Gemeindebrandmeister Andreas Wilms und unseren Bürgermeister Andreas Meyer.

Nachdem Ortsbrandmeister Holle seinen Bericht gehalten hatte, waren die Funktioner Atemschutzbeauftragter, Jugendfeuerwehrwart, Funkbeauftragter, Seniorenbeauftragter, Festausschuss, Sicherheitsbeauftragter, Gerätewart, Zeugwartin und Gruppenbetreuer der Wettbewerbsgruppen aufgerufen, ihren Bericht vorzutragen.

Nach der einstimmigen Entlastung des Kommandos standen die Wahlen an. Es mussten die folgenden Funktioner gewählt werden:

Sicherheitsbeauftragter, bisher Hermann Blohme, er wurde einstimmig wiedergewählt.

Seniorenbeauftragter, bisher Horst Schubert, er wurde einstimmig durch die Senioren wiedergewählt.

Der Gerätwart Peter Nauenburg konnte überzeugen und wurde wiedergewählt.

Der Atemschutzbeauftragte Harald Holle kandidierte nicht mehr, da er seit Januar 2016 das Amt des Ortsbrandmeisters ausübt. Sein Nachfolger wurde Alexander Brockmann, der einstimmig gewählt wurde.

Das Team des Festausschusses, gebildet aus Maik Tönjes und Lars Steinke, wurde auch wiedergewählt. Marcus Holsten stand für das Amt des Jugendwartes nicht mehr zur Verfügung. Die Neuwahl führte die Jugendfeuerwehr durch. Zur Nachfolgerin wurde Melanie Pawlikowski gewählt und durch die Versammlung der Aktiven bestätigt. Neu in die aktive Feuerwehr wurde Janik Klefker und Jann-Niklas von Ahsen. aus der Jugendfeuerwehr übernommen. Sie werden im Frühjahr die Truppmannausbildung beginnen.

„Die Sterne stehen gut“ heißt es immer, wenn es mehrere Beförderungen gibt und das war heute wieder der Fall. Befördert wurde Marcus Spirius zum Feuerwehrmann, er hat im Frühjahr 2016 die Truppmannausbildung erfolgreich abgeschlossen. In nächst höhere Dienstgrade wurden Florian Friedrich (zum Oberfeuerwehrmann), Daniel Sonnemann und Lars Steinke (jeweils zum Hauptfeuerwehrmann) befördert.


09. April 2016

Aktion "Saubere Landschaft" 2016

Anlässlich der Aktion „Saubere Landschaft“ trafen sich Mitglieder des Schützenvereins, des TSV Intschede und der Freiwilligen Feuerwehr an der Gemeinschaftssportanlage bzw. dem neuen Feuerwehrhaus. Nach einer kleinen Einweisung und der Aufteilung der Anwesenden in Gruppen von 2 bis 5 Personen, schwärmten die fleißigen Sammler auf der Suche nach Müll in alle Richtungen aus.

In Intschede, Reer, Winkel und Umzu fanden die Saubermänner und–frauen an den Straßen und Wegen, wie leider in jedem Jahr, wieder jede Menge Wohlstandsmüll, der von Durchreisenden, aber auch von Mitbürgern, achtlos weggeworfen wurde und dadurch das Ortsbild verschandelt.

Initiiert wurde die Aktion vom Gemeinderat; schade war allerdings, dass von den Ratsmitgliedern in diesem Jahr niemand erschien und mitsammelte. Erfreulich war jedoch, dass die Jugend aus den Vereinen und der Feuerwehr zahlreich vertreten war und durch ihre Mithilfe zur saubereren Umwelt beitrug.

Beendet wurde die Aktion nach Begutachtung des stattlichen Müllbergs mit einem kleinen Imbiss, den sich alle Beteiligten redlich verdient hatten.


02. Januar 2016

Jahreshauptversammlung

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Intschede machten sich die Anwesenden Mitglieder und Vertreter aus Politik ein Bild von der Arbeit der Wehr im vergangenen Jahr. Für den scheidenden Ortsbrandmeister Gerd Meyer gab es zum Abschied viele lobende Worte. Die Intscheder Feuerwehr hatte im vergangenen Jahr keine Einsätze. Dafür leisteten sie beim Bau des neuen Feuerwehrhauses 2000 ehrenamtliche Stunden. Auf der Versammlung wurde Harald Holle von den anwesenden Mitgliedern zum neuen Ortsbrandmeister gewählt.

Für das Amt des Stellvertreters bewarben sich Maik Tönjes und Dennis Friedrich. Im zweiten Wahlgang fiel die Mehrheit dann auf Maik Tönjes.Befördert wurden Maik Tönjes, Dennis Friedrich und Hermann Blohme zum Hauptfeuerwehrmann. Harald Holle wurde Hauptlösch-meister. Die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes für 40 Jahre erhielt Arend Meyer und die für 50 Jahre Heinrich Busch.

Am 18.Juni nimmt auch Intscheder Feuerwehr am Samtgemeindefeuer-wehrtag in Lunsen teil.